Bewegungstherapie nach Liebscher & Bracht®

  • Engpassdehnungen in Verbindung mit Schmerzfrei Übungen

 

  • Ergänzt durch Faszienrollmassagen mit den für die Liebscher & Bracht® Schmerztherapie entwickelten Hilfsmitteln.

 

  • Die Übungen stellen einen idealen Ausgleich zu den häufig im Alltag anzutreffenden Fehl- u. Überbelastungen am Bewegungsapparat dar.

 

  • Nach Erlernen der Übungen können diese selbstständig zu Hause weiter fortgesetzt werden und so dauerhaft dafür sorgen, muskulär-faszial bedingte Spannungszustände abzubauen.

 

  • Geeignet für alle, die gern aktiv etwas für Ihre Gesundheit tun,

 

  • präventiv Beschwerden am Bewegungsapparat vorbeugen und

 

  • Bewegungseinschränkungen und Verspannungen selbständig lösen und

 

  • dabei gemeinsam in einer Kleingruppe üben möchten.

 

  • Gute Gelegenheit für ehemalige Schmerzpatienten, die in der Therapie gelernten Übungen zu festigen u. regelmäßig in der Gruppe zu üben, um dauerhaft schmerzfrei zu bleiben.

 

  • Voraussetzung für die Teilnahme an der Gruppenstunde ist allerdings die Schmerzfreiheit, denn wer akut Beschwerden hat, sollte zunächst erst einmal einzeltherapeutisch behandelt u. betreut werden.

 

Wichtig:

 

Bei der Gruppenstunde handelt es sich nicht um eine medizinische Tätigkeit.

 

Sie ersetzt keinesfalls die vom Arzt oder Heilpraktiker verordneten Therapien und / oder Medikamente, sondern kann hier nur begleitend und unterstützend wirken.

 

Bei akuten Beschwerden, Unsicherheiten oder Fragen, ob eine Gruppenstunde geeignet ist, empfehle ich im Vorfeld eine persönliche Beratung mit ggf. anschließenden Einzelterminen in Verbindung mit der Liebscher & Bracht® Schmerztherapie.

 

Weitere Infos hierzu findet Ihr unter: https://www.liebscher-bracht.com/ oder auf meiner Homepage unter: https://www.heilpraktikerin-kriftel.de/leistungen/bewegungstherapie/liebscher-bracht-bewegungstherapie/.